2MannSongComedy
Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 (Musik/Lied/Chanson)

Donnerstag, 11. Februar 2021, 20 Uhr
Theater im Gymnasium Neustadt, Neustadt

Nachholtermin der am 21.03.2020 ausgefallenen Veranstaltung!

Sie haben Karten für den Vorstellungstermin 21.03.2020 gekauft? Das müssen Sie jetzt wissen:

  1. Ihre bereits gekauften Karten behalten weiterhin Ihre Gültigkeit. Sie können mit diesen ohne weiteres die Veranstaltung am 11.02.2021 besuchen.
  2. Wenn Sie Ihre Karten zurückgeben möchten, senden Sie die Originale per Post bis zum 15.05.2020 an
    Theater- und Konzertkreis Neustadt a. Rbge. e.V.
    Ernst Hahne
    Am Kuhlager 15
    31535 Neustadt

    Unsere Vorverkaufsstelle ist für den persönlichen Besuch im Moment nicht geöffnet. Bitte übersenden Sie uns mit den Karten Ihre Bankverbindung, damit wir Ihnen den Betrag überweisen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur den Kartenpreis ohne Zusatzgebühren (Postgebühren, Systemgebühren Webshop, print@home-Gebühren) erstatten können.

Aufgrund der Bauarbeiten am Gymnasium steht nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Bitte nutzen Sie auch die Parkmöglichkeiten am Berufsbildungszentrum (Bunsenstraße).

Als die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. “Gänseblümchen”, “Es ist gut wenn du weißt was du willst” oder “Du willst immer nur f…en” sind Songs, die Ganz Schön Feist populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein.

Doch diese hielt nicht lange an: Mathias Zeh (alias C.) und Rainer Schacht fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann-Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza. “Nussschüsselblues”, “Die schönste Braut der Welt”, “Tofuwurst” … schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm der feisten. “Kriech nicht da rein” war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der “Nussschüsselblues” wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie die feisten gibt.

Infos über die feisten unter www.diefeisten.de.

Momentan können wir nicht abschätzen, ob ein uneingeschränkter Theatergenuss in der kommenden Spielzeit Corona-bedingt bei allen Veranstaltungen möglich ist. Wir werden alles unternehmen, um die Vorstellungen wie geplant zu zeigen. Sollten zukünftig allerdings einzelne Theaterveranstaltungen nur mit Abstandsregelungen möglich sein, wird der TKK die Kunden im Vorfeld informieren und bittet um Verständnis, dass in diesem Fall gegebenenfalls alle Zuschauer so platziert weden müssen, dass immer ein oder zwei Plätze zwischen den einzelnen Besuchern frei sind.

Eintritt:
PG 1 – 24,00 EUR
PG 2 – 23,00 EUR
PG 3 – 22,00 EUR
PG 4 – 21,00 EUR
PG 5 – 20,00 EUR

Im Online-Shop zzgl 2,50 EUR Systemgebühr pro Karte.
Der Abendkassenaufschlag beträgt 2,00 EUR pro Karte.
Informationen zu Ermäßigungen und weitere Hinweise finden Sie unter Wissenswertes.