Mehr als ein Baumarkt-Musical!
Mit Caroline Beil, Isabel Varell u.a.

Samstag, 20. Oktober 2018, 20 Uhr
Theater im Gymnasium Neustadt, Neustadt

Julia und Mark werden heiraten. Mark ist passionierter Heimwerker, dessen Morgengabe aus einer heruntergekommenen Mühle besteht, die er komplett sanieren will. Dementsprechend hat er den Hochzeitstisch im Baumarkt einrichten lassen – und bei der Gelegenheit gleich seine Verlobte beim Handwerkerkurs für Frauen angemeldet. Julia ist schockiert, denn sie hasst die Heimwerkerei, hat sich bislang aber nicht durchringen können, dies ihrem Liebsten zu gestehen. Kurz vor der Hochzeit kriegt sie kalte Füße. Beim abendlichen Kurs – Fliesenlegen mit Enno und Patrick – lernt sie Cornelia, Yvonne und Kim kennen, die zwischen Flexkleber und Fugenkreuzen Julias Zwangslage diskutieren.

Je mehr Gratis-Sekt die Damen intus haben, desto hemmungsloser ihre Kommentare zu Julias Dilemma und den Männern im Allgemeinen: Schließlich hat die Heimwerkerei so manche Ehe ruiniert. Wie die neugewonnenen Freundinnen den Baumarkt auf den Kopf stellen und den Mitarbeitern selbigen verdrehen … sehen Sie selbst!

Musik: Benedikt Eichhorn
Buch: Robert Löhr
Songtexte: Robert Löhr, Michael Frowin
Regie: Craig Simmons
Musikalische Leitung: Jochen Kilian
Bühne und Kostüme: Esther Bätschmann
Choreografie: Betty Dir

Nach einer Aufführung der Wühlmäuse Berlin

Pressestimmen:
Macht großen Spaß. (Berliner Zeitung)
Musicalnummern wie sie auch der Broadway nicht besser hinbekommt. (rbb)
Absolut unterhaltsam. Das Ensemble ist ein Knaller. (Berliner Morgenpost)

www.hammerfrauen-musical.de

Eintritt:
PG 1 – 27,00 EUR
PG 2 – 26,00 EUR
PG 3 – 25,00 EUR
PG 4 – 24,00 EUR
PG 5 – 23,00 EUR

Im Online-Shop zzgl 2,50 EUR Systemgebühr pro Karte.
Der Abendkassenaufschlag beträgt 2,00 EUR pro Karte.
Bitte beachten Sie unsere Hinweise unter Wissenswertes.

Buchung erst ab Mitte Mai 2018 möglich.