Komödie von Frederik Holtkamp
mit dem Ensemble des Ohnsorg Theaters

Samstag, 9. Mai 2020, 20 Uhr
Theater im Gymnasium Neustadt, Neustadt

Die Veranstaltung entfällt und kann nicht nachgeholt werden.

Sie haben Karten für die Vorstellung gekauft? Das müssen Sie jetzt wissen:

  1. Wenn Sie Ihre Karten zurückgeben möchten, senden Sie die Originale per Post bis zum 15.05.2020 an
    Theater- und Konzertkreis Neustadt a. Rbge. e.V.
    Ernst Hahne
    Am Kuhlager 15
    31535 NeustadtUnsere Vorverkaufsstelle ist für den persönlichen Besuch im Moment nicht geöffnet. Bitte übersenden Sie uns mit den Karten Ihre Bankverbindung, damit wir Ihnen den Betrag überweisen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur den Kartenpreis ohne Zusatzgebühren (Postgebühren, Systemgebühren Webshop, print@home-Gebühren) erstatten können.
  2. Inhaber eines Theater-Abonnement brauchen die Karten nicht zurückzuschicken. Wir werden Ihnen den Kartenpreis auf das bei uns bekannte Konto überweisen.

Jan, Jens und Richard leben in der tiefsten Provinz. Fernab des hektischen Stadttrubels führen sie ein beschauliches Dasein – als Singles wider Willen. Doch wie gewinnt man Großstädterinnen für das Eheleben auf dem Lande? Guter Rat ist teuer und die drei Jungs stehen vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Sollen sie ihrem Glück mit Kontaktanzeigen auf die Sprünge helfen oder es lieber über Partnervermittlungen “mit Niveau” probieren? Unterstützung bekommen die im Knüpfen von Beziehungen ungeübten Jungbauern in ihrer Stammkneipe von Gastwirt Hein, Postbotin Gertrud und Studentin Eva. Sie übernehmen die Regie – und die Jungs überzeugen mit nackten Tatsachen im Internet.

Höhepunkt im humorvollen Kultstück – angesiedelt zwischen “Neues aus Büttenwarder” und RTL-Kuppelshow – ist ein heißer Strip des heiratswilligen Trios!

Regie: Sandra Keck
Mit: Edda Loges, Hanka Schmidt, Robert Eder, Tim Ehlert, Markus Gillich, Wolfgang Sommer

Eintritt:
PG 1 – 24,00 EUR
PG 2 – 23,00 EUR
PG 3 – 22,00 EUR
PG 4 – 21,00 EUR
PG 5 – 20,00 EUR

Im Online-Shop zzgl 2,50 EUR Systemgebühr pro Karte.
Der Abendkassenaufschlag beträgt 2,00 EUR pro Karte.
Informationen zu Ermäßigungen und weitere Hinweise finden Sie unter Wissenswertes.