Eine Komödie von Mark St. Germain                                                                

Samstag, 01. März 2025, 19:30 Uhr
Theater im Gymnasium Neustadt, Neustadt

Ever Montgomery (Oliver Mommsen) muss für eine Preisverleihung dringend tanzen lernen. Allerdings verabscheut er jeglichen Körperkontakt, denn der Professor für Geowissenschaften leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer speziellen Form des Autismus.

Auf Anraten des Hausmeisters spricht er seine Nachbarin Senga Quinn (Nadine Schori) an. Sie ist Tänzerin, doch nach einer Beinverletzung ist fraglich, ob sie in ihrem Leben jemals wieder tanzen kann.

Also bietet Ever ihr für eine Tanzstunde 2153 Dollar. Senga lehnt dieses Angebot zunächst als „unmoralisch“ ab. Doch schließlich siegt die Neugier und sie beginnen mit dem Unterricht. Schnell entwickeln sich zwischen dem ungleichen Paar absurde Situationen, denn Ever nimmt alles wörtlich, was Senga sagt und gerät in Panik, als es um erste Berührungen geht, die beim Tanzen unvermeidlich sind.

Mark St. Germain hat eine sehr amüsante und berührende Komödie über zwei einsame Seelen geschrieben, die nur mühsam denselben Takt halten können, schließlich aber beide mutig werden und sich erstaunlich nahekommen.

Diese Einladung zum Tanz ist ganz großes Theater, bittersüß und zauberhaft.

Mit:
Oliver Mommsen, bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, u.a. spielte er an der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin, er ermittelte im Bremer „Tatort“ bis 2019 und drehte danach gleich mehrere Filmprojekte, z.B. „Aus Haut und Knochen“, „Der beste Papa der Welt“ und „Mein Lotta-Leben“.

Nadine Schori, die Schweizerin, hat vor ihrer Schauspielausbildung ein Studium als klassische Balletttänzerin absolviert. Sie spielte z.B. im Deutschen Theater in Berlin oder bei den Tiroler Festspielen und am Hans-Otto-Theater in Potsdam. Zudem war sie in diversen TV- und Kinoproduktionen zu sehen und ist auch als Regisseurin tätig.

Eintritt:

PG 1 – 29,00 EUR
PG 2 – 27,00 EUR
PG 3 – 25,00 EUR
PG 4 – 23,00 EUR
PG 5 – 21,00 EUR

Im Online-Shop zzgl 2,50 EUR Systemgebühr pro Karte.
Der Abendkassenaufschlag beträgt 2,00 EUR pro Karte.
Informationen zu Ermäßigungen und weitere Hinweise finden Sie unter Wissenswertes.